Automobilausstellung

Mehr als 20 Weltpremieren auf der LA Auto-Show

Auf der L.A. Auto-Show Ende November zeigt die Automobilindustrie über 20 Weltpremieren.

Foto: LA Motor Show

Auf der L.A. Auto-Show Ende November zeigt die Automobilindustrie über 20 Weltpremieren. Foto: LA Motor Show

Los Angeles.  Die LA Auto-Show gewinnt dieses Jahr an Bedeutung. Über 20 Weltpremieren von nahezu allen nahmhaften Autoherstellern werden auf der weltweit meistbesuchten Automesse gezeigt. Neben den Premieren stehen bei der Ausstellung Hybrid- und Elektrotechnologien im Vordergrund.

Über 20 Weltpremieren von nahezu allen namhaften Automobilherstellern steigern die Bedeutung der LA Auto-Show (28. November bis 9. Dezember). Dies zeigt auch die Wichtigkeit des US-Marktes für die Automobilindustrie, zumal die Ausstellung in Los Angeles zu den weltweit meistbesuchten Automessen gehört.

Neben den Weltpremieren stehen Hybrid- und Elektrotechnologien sowie verbrauchsarme Motoren im Vordergrund der Automobilausstellung. Aber auch der Markt für Luxusfahrzeuge und Sportwagen ist in Los Angeles traditionsgemäß hoch angesiedelt. So stammen etwa ein Dutzend der Weltpremieren aus diesem Bereich. (mid)

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik