Damm.

Turmverein lädt zum Sommerfest

Damm.  Die Dammer Türmer und ihre Freunde und Gäste wollen „Bronco“ zähmen: Zum vierten Sommerfest am Samstag, 7. September, rund um das ev. Jugendhaus lädt der Turmverein unter anderem zum Bullriding-Wettbewerb. Mädchen, Jungen und Erwachsene haben die Chance, beim „Dammer Ochsenreiten“ einen der attraktiven Preise und Pokale zu gewinnen; unter anderem einen „Flugschrauber-Flug“. Dazu müssen sie aber den „mechanischen Ochsen Bronco“ beherrschen.

Die Feier startet um 15 Uhr am Elsenberg in Sicht- und Rufweite des vereinseigenen „Kleinsten Strommuseums der Welt“. Für Speis und Trank wird selbstredend gesorgt sein. Auch auf die kleinen Festbesucher wartet ein abwechslungsreiches Programm. „Dazu wird es viele Überraschungen gaben.“

Vereinsvorsitzender Ernst-Hermann Göbel lädt alle Mitglieder und Freunde ein: „Auf geht’s in den Sattel: Bronco wartet auf euch.“ Das vorausgesagte beste Spätsommerwetter dürfte zum Gelingen des Dammer Nachbarschaftsfests beitragen.

Der Verein hat in diesem Jahr bereits viel geleistet, versichert dessen Pressesprecher Elmar Venohr. So haben die Ehrenamtlichen vielen Gruppen den Stromturm gezeigt, gespendet, Aktionen organisiert, Müll gesammelt und den Himmelfahrts-Gottesdienst mitgestaltet.

Und: Die Türmer beteiligen sich am Sonntag, 8. September, am „Tag des offenen Denkmals“. Von 11.30 bis 16 Uhr ist das Strommusuem geöffnet. Dirk Kühnert, zweiter Vorsitzender, wird Fragen beantworten.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben