Mursi in den Iran eingeladen

Der Iran hat den neuen islamistischen Präsidenten Ägyptens, Mohammed Mursi, zum Gipfeltreffen der Blockfreien Staaten in Teheran eingeladen. Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad teilte auf seiner Homepage mit, er habe mit Mursi gesprochen und ihn persönlich eingeladen.

Teheran (dapd). Der Iran hat den neuen islamistischen Präsidenten Ägyptens, Mohammed Mursi, zum Gipfeltreffen der Blockfreien Staaten in Teheran eingeladen. Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad teilte auf seiner Homepage mit, er habe mit Mursi gesprochen und ihn persönlich eingeladen. Ägypten ist derzeit das Vorsitzland der Blockfreien Staaten und soll diese Position auf dem Gipfel im August an den Iran übergeben. Vor allem Israel und die USA blicken mit Sorge auf eine mögliche Annäherung der beiden Länder.

Der Iran hatte seine Beziehungen mit Ägypten 1979 - dem Jahr der Islamischen Revolution im Iran und des Friedensvertrags zwischen Ägypten und Israel - reduziert.

© 2012 AP. All rights reserved

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben