Games-News

"Forza"-Reihe knackt Milliarde-Marke

Erfolgsmeldung von der Rennspiel-Front: Microsoft freut sich über 2,5 Millionen verkaufte Exemplare von "Forza Horizon 3" und eine Milliarde Dollar Umsatz für die komplette "Forza"-Reihe.

Erfolgsmeldung von der Rennspiel-Front: Microsoft freut sich über 2,5 Millionen verkaufte Exemplare von "Forza Horizon 3" und eine Milliarde Dollar Umsatz für die komplette "Forza"-Reihe.

Microsoft meldet gleich mehrere wichtige Meilensteine für seine Xbox- und PC-exklusive Bleifuß-Marke "Forza": So habe der jüngste Serien-Spross ...

Microsoft meldet gleich mehrere wichtige Meilensteine für seine Xbox- und PC-exklusive Bleifuß-Marke "Forza": So habe der jüngste Serien-Spross "Forza Horizon 3" inzwischen mehr als 2,5 Millionen Abnehmer gefunden. Für die Reihe als Ganzes bedeutet der Verkaufserfolg, dass "Forza" vergangenen Dezember die Umsatz-Grenze von einer Milliarde US-Dollar geknackt hat. Damit wäre "Forza" Microsofts bestverkaufte Serie "auf der aktuellen Konsolengeneration", so der Konzern. Außerdem würden inzwischen mehr als 14 Millionen Spieler zur "Forza"-Community auf Xbox und PC gehören.

Keine Frage: Ein beachtlicher Erfolg, der aber gleichzeitig Rückschlüsse auf die scheinbar noch immer unzureichenden Verkäufe der Xbox-One-Konsole zulässt. Zum Vergleich: Sonys PS4-exklusives "Uncharted 4" hat in gerade mal vier Monaten mehr über viermal so viele Einheiten verkauft wie "Forza Horizon 3" - und das ohne den PC als zusätzlichen Absatzmarkt. Auch für Microsoft dürfte "Forza" noch keine allzu große Rolle spielen: Die erfolgreichste Spielemarke des Konzerns bleibt "Halo": Die Abenteuer von Masterchief & Co. haben bereits im Dezember 2015 die Umsatz-Marke von fünf Milliarden Dollar überschritten, in Kürze erscheint der Strategie-Ableger "Halo Wars 2".

Provider teleschau