Verletzung

Schalke-Stürmer Choupo-Moting am Kreuzband verletzt

Schalkes Eric-Maxim Choupo-Moting

Foto: firo

Schalkes Eric-Maxim Choupo-Moting Foto: firo

Gelsenkirchen.  Eric-Maxim Choupo Moting hat im Spiel gegen Wolfsburg keinen Kreuzbandriss erlitten. Dennoch fehlt er dem FC Schalke 04 wohl den Rest der Saison.

Die MRT-Untersuchung bei Schalkes Offensivmann Eric Maxim Choupo-Moting brachte immerhin Teilentwarnung. „Er hat sich am Kreuzband verletzt, aber es ist nichts gerissen“, so Sportvorstand Christian Heidel am Freitag. Heidel sieht die Verletzung „als nicht so schwerwiegend.“

Allerdings ist davon auszugehen, dass Choupo-Moting in dieser Spielzeit nicht mehr auflaufen kann. Im Moment muss sich der Deutsch-Kameruner, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, mit Reha-Übungen begnügen.

Choupo-Moting hatte sich die Kreuzbandverletzung beim 4:1-Sieg über den VfL Wolfsburg zugezogen. Wegen eines starken Blutergusses im Knie konnte die erste MRT-Untersuchung noch keine genauen Aufschlüsse liefern.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik