NBA und Schiedsrichter legen Arbeitskampf bei

Kurz vor Beginn der neuen Saison haben die nordamerikanische Profiliga NBA und die Schiedsrichter ihren Streit beigelegt und einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet.

Rechtzeitig zu Beginn der neuen Saison am kommenden Dienstag hat die nordamerikanische Profiliga NBA einen Arbeitskampf mit ihren Schiedsrichtern beendet. Am Freitag wurde ein neuer Zwei-Jahres-Vertrag verabschiedet, auf den sich die beiden Parteien zu Beginn der Woche geeinigt hatten.

Die NBA hatte am 18. September im Zuge des Streits mit der Schiedsrichter-Vereinigung die Referees ausgesperrt, sodass die Top-Schiedsrichter auch keine Vorbereitungsspiele leiten durften. An diesem Wochenende absolvieren sie jetzt ein eigenes Vorbereitungscamp.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben