Polizeibericht

Mopedfahrer schwer verletzt

Gleidorf. Ungebremst ist am am Montagnachmittag An der Gleier ein Mopedfahrer in einen am Straßenrand geparkten Wagen gefahren. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt.

Bei dem Aufprall verlor er seinen Helm und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Bruchteile von Sekunden später landete das Moped auf ihm, das durch die Wucht des Aufpralls durch die Luft geflogen war. Der Verletzte wurde zunächst ins Krankenhaus nach Bad Fredeburg gebracht, dann wurde er mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Dortmund geflogen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4000 Euro.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik