Bildung

Die Maus öffnet am Türöffner-Tag wieder viele Türen

Ein Erkundungsgang in den Besucherstollen der Zeche Nachtigall in Witten ist immer beliebt. In diesem Jahr ist die Aktion schon ausgebucht.

Ein Erkundungsgang in den Besucherstollen der Zeche Nachtigall in Witten ist immer beliebt. In diesem Jahr ist die Aktion schon ausgebucht.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Beim „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ am 3. Oktober öffnen viele spannende Orte ihre Türen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für ihre Sachgeschichten ist die „Sendung mit der Maus“ bekannt. Am 3. Oktober könnt ihr diese Geschichten an vielen Orten live erleben, dann heißt es wieder „Türen auf für die Maus“. In ganz Deutschland ist am kommenden Donnerstag Türöffner-Tag.

Auf der großen Aktions-Landkarte im Internet sind etwa 800 Aktionen aufgelistet, gestern waren allerdings schon 464 ausgebucht. Keine Plätze gibt es zum Beispiel mehr bei der Tour über den Düsseldorfer Flughafen, auf dem Lernbauernhof in Xanten oder im Schloss Benrath in Düsseldorf.

Im Dom und bei der Bahn

Doch es stehen immer noch Hunderte Türen offen. Hier ein paar Beispiele: Im Dom der Stadt Essen dürft ihr beispielsweise ganz nah an die Goldene Madonna heran, eine 1000 Jahre alte wertvolle Marienfigur. Im Bahnmuseum in Witten-Bommern könnt ihr mit einer Feldbahn fahren und Übungen der Jugendfeuerwehr beobachten.

In der St. Anna-Klinik in Wuppertal geht es auf eine Entdeckungsreise rund um Hals, Nase und Ohren. Bei der Johanniter-Unfall-Hilfe in Wesel könnt ihr euren Herzschlag auf einem Bildschirm sehen und auch sonst vieles in einem Rettungswagen ausprobieren. Und in der Kampfkunstschule Bujinkan Dojo in Oberhausen erfahrt ihr Spannendes über berühmte japanische Kämpfer.

Im Schwimmbad in Haltern geht es bei einem Gang hinter die Kulissen darum, was alles nötig ist, damit das Wasser warm und sauber ins Becken kommt. Im Schloss Moyland in Bedburg-Hau dürft ihr euch die unterirdischen Lagerräume ansehen und lernt, warum Kunst auf Papier so empfindlich ist.

Zum 40. Geburtstag der Maus

Den Türöffner-Tag gibt es seit dem Jahr 2011. Damals feierte die „Sendung mit der Maus“ ihren 40. Geburtstag. Seitdem empfangen am 3. Oktober Forscher, Handwerker und Unternehmen Kinder und erklären ihnen vieles aus ihrem Beruf.

Auf der Internetseite www.maus-tueren-auf.de findest du alle Veranstaltungen. Dort kannst du dich per E-Mail als Besucher anmelden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben