Kino

In „Angry Birds 2“ verbünden sich Vögel und Schweine

Mächtiger Adler (hinten), Leonard (2. Reihe, von links) und Bombe, sowie Courtney (vorn, von links), Silver, Red und Chuck in einer Szene des Films "Angry Birds 2".

Mächtiger Adler (hinten), Leonard (2. Reihe, von links) und Bombe, sowie Courtney (vorn, von links), Silver, Red und Chuck in einer Szene des Films "Angry Birds 2".

Foto: Sony Pictures Entertainment/Rovio Entertainment/CPM / dpa

Am Donnerstag startet „Angry Birds 2“ im Kino. Vögel und Schweine bekämpfen sich weiter, aber ein neuer Feind zwingt sie zur Zusammenarbeit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Angry Birds (übersetzt: Zornige Vögel) landen am Donnerstag (19. Septembeer 2019) mit ihrem zweiten Film im Kino. Der Konflikt mit den grünen Schweinen ist noch längst nicht beendet, im Gegenteil: König Mud­beard, der Herrscher der Schweine, will sich an den Angry Birds rächen. Sie hatten in einem früheren Kampf seine Heimat zerstört, um ihre Eier zurückzugewinnen.

Aber eigentlich müssen die beiden verfeindeten Inselvölker nun zusammenhalten. Denn es gibt einen neuen Feind. Es ist der lila Vogel Zeta. Sie lebt auf einer abgelegenen Polarinsel und droht, die Vögel- und Schweine-Insel anzugreifen und zu erobern.

„Angry Birds“-Superstar Red weiß nicht, ob er mit den Schweinen zusammenarbeiten soll. Er hat Sorge, dass er dann als Held nicht mehr gebraucht und geliebt wird.

Superschlaues Mädchen

Zu den Hauptfiguren zählen wieder Silver und Red. Silver, das superschlaue Vogelmädchen, wird von Anke Engelke gesprochen. Christoph Maria Herbst ist Red, dem Silvers Art manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Der Rapper Smudo gibt dem Mächtigen Adler seine Stimme, der mutloser als ein Kanarienvogel wirkt. Und die boshafte lila Adlerin Zeta wird von der Schauspielerin Christiane Paul gesprochen.

In dem lustigen Film geht es um Freundschaft, Mut und Zusammenarbeit. Er dauert 97 Minuten und ist ohne Altersbeschränkung freigegeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben