Interview

Interview: Kirsten Vogel legt gerne falsche Fährten

Tim, Karl, Klößchen und Gaby sind die TKKG-Bande.

Tim, Karl, Klößchen und Gaby sind die TKKG-Bande.

Ob beim Schokoladeessen oder in der Natur: So entstehen die „TKKG Junior“-Rätselkrimis für unsere Kinderzeitung CHECKY!.

Interview‌ –‌ Kirsten Vogel schreibt spannende Geschichen für Kinder und Jugendliche, zum Beispiel „Die drei !!!“. Seit Januar denkt sie sich auch die kniffeligen TKKG Junior-Rätselkrimis für unsere wöchentliche Kinderzeitung Checky! aus. Wir wollten von ihr wissen, was dabei die größte Herausforderung ist und ob sie sich vorstellen kann, dass „TKKG Junior“ und „Die drei !!!“ mal gemeinsam ermitteln:

Sie haben früher als Storylinerin und Producerin gearbeitet, was ist das?
Ich war Storylinerin der RTL-Fernsehserie „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“. Storyliner entwickeln gemeinsam im Team die Geschichten für Fernsehserien. Anschließend schreiben sie für jede Serienfolge die Handlung Szene für Szene auf. Diesen Text bekommt dann der Drehbuchautor als Vorlage für sein Drehbuch mit den Dialogen und den Regieanweisungen. Als Producerin war ich verantwortlich für den gesamten kreativen Entstehungsprozess der ZDF-Fernsehserie „Der Landarzt“.

Was macht einen guten Rätsel-Krimi aus?
Neben falschen Fährten sollten gleich zu Beginn Hinweise auf den Täter im Text versteckt werden, aber so geschickt, dass es bis zur Auflösung spannend bleibt.

Was macht beim Schreiben der Rätsel-Krimis am meisten Spaß?
Das ist wie bei einem TKKG Junior-Buch: Ich mag die Detektive sehr gern und finde es spannend, beim Schreiben mitzuerleben wie sie den Fall lösen.

Was ist die größte Herausforderung dabei?
Im Vergleich zu den TKKG Junior-Büchern haben die Rätselkrimis viel weniger Text. Es ist eine Herausforderung, den Detektiv-Fall mit wenig Worten so zu erzählen, dass er funktioniert und es gleichzeitig einen Spannungsbogen gibt.

Wo haben Sie die besten Ideen für Ihre Geschichten?
Beim Schokoladeessen und fast überall, am liebsten aber in der Natur, wenn ich durch blättrige Baumkronen in den Himmel blinzele.

Was machen Sie, wenn Sie sich nicht gerade TKKG Junior-Geschichten ausdenken?
Ich habe zwei Kinder, mit denen es nie langweilig wird. Manchmal müssen wir auch gemeinsam Fälle lösen: Wer hat die Schokolade aufgegessen und wo ist der Fußball jetzt schon wieder? Außerdem schreibe ich für die Buchreihe „Die drei !!!“.

Könnten Sie sich vorstellen, dass sich Tim, Karl, Klößchen, Gaby und „Die drei !!!“, Franzi, Marie und Kim, mal kennenlernen und zusammen einen Fall lösen?
Das wäre sicher sehr spannend und auch lustig, aber dazu wird es vermutlich nicht kommen. Denn beide Detektivteams sind für sich schon so stark, dass sie jeden Fall lösen können. Trotzdem fände ich es herrlich, wenn Klößchen mal mit Kim, Franzi und Marie seine Schokolade teilen würde. Franzi und Gaby würden sich sicher auch sehr gut verstehen, beide sind sehr tierlieb.

Was mögen Sie eigentlich an Tim, Karl, Klößchen, Gaby und Oskar am meisten?
Ihre Freundschaft geht grundsätzlich vor. Tim ist sehr mutig und hat einen großartigen Gerechtigkeitssinn. Karl weiß einfach alles, und wenn er mal etwas nicht weiß, liest er schnell ein Buch zum Thema oder recherchiert im Internet. Klößchen ist lustig, liebenswert, liebt Schokolade und verliert nie den Glauben an das Gute. Gaby ist ebenfalls sehr mutig und hat eine sehr gute Menschenkenntnis. Außerdem liebt sie Tiere und hat einen guten Draht zu ihrem Cockerspaniel Oskar, der den Detektiven schon oft mit seiner feinen Spürnase geholfen hat. Jeder der vier Detektive kann seine Eigenarten und Stärken einbringen. Mit ihrer geballten Energie lösen sie die Fälle.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben