Internetsicherheit

Safer Internet Day 2020 zeigt die Macht der Influencer

Das YouTuber-Paar Julian "Julienco" Claßen und Bianca "Bibi" Claßen.

Das YouTuber-Paar Julian "Julienco" Claßen und Bianca "Bibi" Claßen.

Foto: Christoph Soeder / dpa

Am Safer Internet Day geht es am Dienstag um BibisBeautyPalace, Julien Bam, Dagi Bee und andere Youtube-Stars. Warum haben sie so viel Einfluss?

BibisBeautyPalace, Julien Bam, Laura Joelle, HeyMoritz, Gronkh, Paola Maria, Felix von der Laden, maiLab, Dagi Bee, Paluten – das sind alles Menschen, die auf ihren Kanälen im Internet sehr, sehr viele Fans haben. Man nennt sie Influencer. Um sie geht es am Dienstag (11. Februar 2020), am „Safer Internet Day 2020“, ganz besonders. Im Wort „Influencer“ steckt das englische Wort „to influence“. Das bedeutet „beeinflussen“.

Der „Safer Internet Day“ findet jedes Jahr am zweiten Dienstag im Februar statt. Die Europäische Union (EU) hat vor einigen Jahren den Anstoß dafür gegeben. Denn wenn man im Internet unterwegs ist, sollte man über manches Bescheid wissen, damit man keine bösen Überraschungen erlebt.

Lustig, kreativ, fit, hübsch

Am 11. Februar heißt es: Was sollte man über Influencer wissen? Warum haben sie so viel Macht? Und wie verdienen sie ihr Geld?

Influencer zeigen Videos auf Youtube. Sie erzählen von ihrem Leben, machen lustige oder kreative Sachen, geben Fitness- und Lerntipps oder sagen ihre Meinung zu einem Thema.

Vor und während der Videos können sie Werbeclips anzeigen lassen. Von dem Geld, das Youtube mit der Werbung verdient, bekommen die Internet-Stars einen Teil ab. Unternehmen schicken den Influencern außerdem oft Produkte zu, damit sie über sie sprechen. Dafür bezahlen sie ihnen Geld.

Eigene Kosmetik und Kleidung

Manche Stars haben sogar eigene Produkte, zum Beispiel Kosmetik oder Kleidung. Diese stellen sie auf ihrem Kanal vor und verkaufen sie in einem Online-Shop.

Außerdem bekommen Youtube-Stars Geld, wenn sie bei einer Veranstaltung auftreten und dort Autogramme geben oder Selfies mit ihren Fans machen.

Aktionen in den Schulen

Dass Influencer oft gut aussehen, schlank und erfolgreich sind, hat Einfluss auf ihre Fans. Viele Kinder und Jugendliche wollen am liebsten so sein wie sie – so cool, so hübsch, so reich. Fürs eigene Selbstwertgefühl ist das nicht so gut. Auch darum geht es beim „Safer Internet Day“.

In vielen Städten und Schulen gibt es am Dienstag Aktionen zum Thema. Mehr Infos und Material findet ihr auf den Internetseiten von Klicksafe:

www.klicksafe.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben