Urlaub

Schöne Sommerferien! Sechs Wochen voller Möglichkeiten

Am liebsten verbringen die Deutschen ihren Urlaub am Meer.

Am liebsten verbringen die Deutschen ihren Urlaub am Meer.

Foto: Jens Büttner

In den sechs Wochen ohne Schule hat man viel Zeit. Zu Hause, an den Strand oder ins Zeltlager: Wir stellen sechs Urlaubsziele vor.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Urlaub — Schwimmen, tauchen und Sandburgen bauen: Für viele klingt das nach dem perfekten Urlaub. Und tatsächlich verbringen die Deutschen ihre Ferien besonders häufig am Meer. Dabei kann so ein Urlaub am Meer ganz unterschiedlich sein.

An der Nordsee zum Beispiel ist es möglich, das Wattenmeer zu erkunden. Wenn sich das Meer bei Ebbe zurückzieht, kann man auf dem Sand spazieren gehen und nach Wattwürmern suchen. Oder man macht eine Schiffstour und entdeckt mit etwas Glück Robben.

Sonne und Wärme sind gut

An die deutsche Küste fahren die meisten mit dem Auto. Menschen, die es gern etwas wärmer haben, steigen stattdessen eher ins Flugzeug und reisen ans Mittelmeer. Zum Beispiel nach Griechenland oder Spanien. Für viele Menschen gehören Sonne und Wärme zum Urlaub einfach dazu.

Was überall wichtig ist: der richtige Sonnenschutz. Denn selbst wenn es windig und etwas bedeckt ist, kann man sich leicht verbrennen. Um das zu verhindern, hilft Sonnencreme. Davon sollte man aber nicht zu wenig nehmen, sondern sich richtig eincremen und zwischendurch immer wieder nachcremen.

Ferien auf dem Bauernhof

Einen ganz anderen Urlaub macht man auf dem Bauernhof. Dort könnt ihr früh am Morgen Ponys von der Koppel holen oder im Hühnerstall nach frischen Eiern suchen. Viele Höfe bieten Zimmer oder Ferienwohnungen an. Dort können Familien in ihrem Urlaub wohnen. Gleichzeitig läuft auf dem Hof das ganz normale Leben der Landwirte weiter. Eine gute Gelegenheit also, dieses Leben kennenzulernen. Wer im Spätsommer in den Urlaub fährt, kann vielleicht sogar bei der Ernte mithelfen.

Solche Ferien-Höfe gibt es in fast allen Ecken von Deutschland. In den Alpen trifftman auf Berghängen zum Beispiel auf viele Kühe. Zum Urlaub auf einem Hof an der Nordsee gehören oft Schafe dazu. Denn sie leben oft auf Deichen am Meer.

Mit Zelt und Schlafsack

Viele Menschen machen gerne Campingurlaub, etwa mit dem Wohnwagen oder mit dem Zelt. Campingurlaub ist preiswert. Schließlich kostet ein Hotelzimmer meist mehr als eine Nacht auf dem Campingplatz. Aber das ist längst nicht der einzige Grund für so einen Urlaub. Denn bei wohl keinem anderen Urlaub ist man so lange draußen.

Das genießen viele Menschen. Wenn das Wetter gut ist, kann man draußen spielen, abends wird vor dem Zelt gegessen und selbst beim Abspülen des dreckigen Geschirrs steht man meist draußen. Weniger schön ist Camping allerdings, wenn es regnet.

Mit anderen Kindern wegfahren

Es gibt Reisen, die nur für Kinder und Jugendliche gedacht sind. Wegfahren also ohne nervige Geschwister oder nörgelnde Eltern. Klingt eigentlich auch ganz gut, oder? Spezielle Firmen, aber auch Kirchengemeinden bieten solche Urlaube an, meist für Kinder ab acht oder neun Jahren. Man kann etwa mit einer Gruppe ans Meer fahren, die Zeit in einer Jugendherberge verbringen oder zum Beispiel ins Pfadfinderlager fahren. Erwachsene Betreuer passen bei den Reisen auf, dass nichts passiert. Aber die meiste Zeit verbringt man in solchen Urlauben mit anderen Kindern.

Urlaub auf dem Schiff

Abends ins Kino gehen, dann gleich nebenan ins Bett fallen und am nächsten Morgen in einer neuen Stadt aufwachen. So ist eine Reise mit einem Kreuzfahrtschiff. Solche Schiffe sind bei vielen Urlaubern beliebt. Auf einem Kreuzfahrtschiff findet man alles, was man will: Zum Beispiel Kinderclubs, Pools und gutes Essen.

Allerdings sind solche Reisen auch nicht ganz billig. Häufig fahren Kreuzfahrtschiffe zum Beispiel über das Mittelmeer. Dort steuert der Kapitän sie zu verschiedenen Städten in unterschiedlichen Ländern. Die Städte kann man besichtigen.

Ausflüge mit der Familie

Nicht alle Leute verreisen in den Ferien. Manche bleiben auch einfach zu Hause. Doch nur weil man keine fremden Länder als Urlaubsziel aufzählen kann, heißt das nicht, dass die Ferien langweilig werden! Für Familien ist es im Urlaub vor allem wichtig, Zeit füreinander zu haben. Schließlich muss niemand zur Schule oder zur Arbeit gehen.

Dann können Familien tolle Ausflüge unternehmen. Vielleicht hast du auch andere Ideen, die du mit deiner Familie schon lange mal machen wolltest. Zum Beispiel Eis selbst herstellen, im Garten schlafen oder das Kinderzimmer umgestalten!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben