Akrobatik-Show

Urbanatix: Artisten aus der ganzen Welt kommen nach Bochum

Urbanatix: Proben für die große Jubiläumsshow in Bochum

Bei Urbanatix zeigen Akrobaten auf der Bühne eine außergewöhnliche Darbietung. In den Tagen vor der großen Jubiläumsshow wurde intensiv geprobt.

Beschreibung anzeigen

Bei Urbanatix zeigen Akrobaten auf der Bühne eine atemberaubende Show. Dieses Jahr feiert die Veranstaltung ihren 10. Geburtstag.

Bei Urbanatix ist eigentlich immer alles in Bewegung. Parkour-Läufer, Tricker, Tänzer, Trampolin-Springer und Biker zeigen eine atemberaubende Show in der Jahrhunderthalle in Bochum. Jedes Jahr wieder. In diesem Jahr wird Geburtstag gefeiert. Urbanatix wird zehn Jahre alt. Daher auch der Name der Show: X. Der Buchstabe steht in der römischen Zahlschrift für die 10.


Auf der Bühne steigt eine große Party. Die Akrobaten und Artisten kommen aus der ganzen Welt. Wir erklären euch, was sie alles im Gepäck haben. BMX-Biker und Parkour-Artisten kennen viele von euch inzwischen. Bei Urbanatix gibt es aber einige Kunstformen, die weniger bekannt sind.


Tricking:
Tricking ist ein Sport, der viel Körperbeherrschung verlangt. Hier wird Kampfkunst mit Akrobatik und Breakdance verbunden. Radschlag, Handstand, Flugrolle oder Salto, alles ist erlaubt. Hauptsache es macht Spaß und bringt das Publikum zum Staunen.


Chinese Pole: Der „chinesische Mast“ ist eine meterlange Stange, die senkrecht im Boden steht. Artisten präsentieren daran waagerechte Haltefiguren, Sprünge und gespielte Stürze. Hochklettern, abrutschen und verschiedene Klemmtechniken gehören dazu. Bei den Urbanatix gibt es auch Artisten, die an einer Flying Pole auftreten. Dabei schwebt die Stange in der Luft.


Hoop Diving:
Wörtlich lässt sich diese Akrobatik mit „Reifen tauchen“ übersetzen. Die Artisten springen dabei durch Reifen. Dabei werden oft mehrere Reifen übereinander gestapelt und die Männer und Frauen springen gleichzeitig.


Treadmill: Das ist Artistik auf dem Laufband. Eigentlich ist das Laufband ein Sportgerät, das man aus dem Fitnessstudio kennt. Darauf lassen sich aber auch spannende tänzerische Experimente zeigen.

Mehr Infos zur Show

Die neue Show läuft vom 6. bis zum 17. November in der Jahrhunderthalle in Bochum.

Durch das Programm führt der Künstler Rémi Martin.

Zu dem Projekt Urbanatix gehört ein Trainingszentrum, das „Open Space“ (deutsch: Offener Raum). Hier können die Talente ganzjährig trainieren und bekommen Tipps von Profis. An jedem ersten und dritten Samstag im Monat gibt es dort Angebote für Kinder.

Infos zu Tickets und Preisen unter www.urbanatix.de


Leserkommentare (0) Kommentar schreiben