Oktoberfest

Oktoberfeste am Niederrhein - wo man zünftig feiern kann

Überall ist Oktoberfest: Auch am Niederrhein wird vielerorts bayerisch gefeiert.

Foto: Kerstin Bögeholz

Überall ist Oktoberfest: Auch am Niederrhein wird vielerorts bayerisch gefeiert. Foto: Kerstin Bögeholz

Am Niederrhein.   Das Münchner Oktoberfest gibt es seit mehr als 200 Jahren. Längst gibt es auch am Niederrhein Gelegenheit, in Dirndl oder Lederhose zu feiern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit dem Oktoberfest ist es wie mit Halloween: Manche empfinden diese Feste des Brauchtums als Plage, andere als Lust - der man inzwischen längst nicht mehr nur in Bayern (oder Irland) frönt.

Oktoberfeste gibt es in den USA, in China - ja auch in aller Herren (Bundes-)länder. Das zweitgrößte Oktoberfest bundesweit soll in Hannover sein, heißt es. Aber auch in unserer Region stehen die Monate September und Oktober im Zeichen von Dirndl und Lederhose.

"O'zapft is!" von Duisburg bis Xanten

Auch am Niederrhein schallt ab September vielerorts ein "O'zapft is" durch die Festzelte. Oktoberfeste kennt man längst auch bei uns und feiert sie von Duisburg bis Xanten. Diese Karte zeigt, wo und wann die kommenden Oktoberfeste steigen:

Oktoberfeste kosten zumeist Eintritt, Karten auch für Tischreservierungen sollte man frühzeitig vorbestellen, teilen viele Veranstalter mit. (dae)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik