Tomorrowland

Tomorrowland 2020 - Tickets und Preise zur Winter-Edition

Salvatore Ganacci gehörte zum Line up der Winter-Premiere von Tomorrowland in Frankreich.

Salvatore Ganacci gehörte zum Line up der Winter-Premiere von Tomorrowland in Frankreich.

Foto: Veranstalter

Alpe d'Huez.  Die Winter-Ausgabe von Tomorrowland lädt Elektro-Fans 2020 erneut nach Alpe d'Huez. Hier gibt es die Infos zum Vorverkauf, Tickets, Preisen und Line up.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Mythos Tomorrowland kehrt in die französischen Alpen zurück: "The Book of Wisdom - The Frozen Chapter" lautet das Motto der zweiten Auflage von "Tomorrowland Winter" in dem malerischen Skigebiet von Alpe d'Huez.

Tickets für Tomorrowland 2020 gehen in den Vorverkauf

Der Vorverkauf der Tickets für das Festival startet am Samstag, 14. September, um 17 Uhr. Dann wird das Sieben-Tage-Paket ab einem Preis von 825 Euro angeboten. Darin enthalten ist die Unterkunft (sieben Übernachtungen) vom 14. bis 21. März 2020 sowie der Skipass für den Zeitraum.

Es gibt auch die Möglichkeit ein Fünf-Tage-Paket für Tomorrowland 2020 zu erwerben. Diese Tickets beinhalten vier Übernachtungen vom 17. bis 21. März sowie den Skipass. Der Preis für ein Ticket beginnt ab 685 Euro. Die Fünf-Tage-Karten gehen am 21. September in den Vorverkauf. Weitere Infos gibt es auf der Homepage von Tomorrowland.

Line up in Alpe d'Huez mit vielen DJ-Stars

Zu Tomorrowland 2020 in Alpe d'Huez werden erneut 25.000 Besucher aus 94 Ländern erwartet. Für sie gibt es ein abwechslungsreiches Erlebnis aus Wintersport und Musik. An verschiedenen Stellen im gesamten Skigebiet werden acht teils spektakuläre Bühnen aufgebaut - die höchste auf 3300 Metern über dem Meeresspiegel.-

An drei Tagen steht zudem die Mainstage am Ortsrand im Mittelpunkt - sie ist 60 Meter breit und 22 Meter hoch. Dort werden einige der besten DJs der Welt auftreten. Zum Line up für Tomorrowland 2020 gehören Martin Garrix, Kungs und Lost Frequencies sowie DJ Galluxy - ein 26-jähriger Milchbauer aus der Region. Im vergangenen Jahr waren unter anderem Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Afrojack, Salvatore Ganacci, Steve Aoki, Kungs und Hugel dabei.

Das ist der Trailer zu Tomorrowland 2020

Das ist der Aftermovie zur Winter-Premiere des Festivals

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben