Musical

In der Weihnachtsbäckerei wird gekleckert statt geklotzt

In Landshut feierte das Musical mit Musik des deutschen Liedermachers Rolf Zuckowski Ende November seine Tournee-Premiere.

In Landshut feierte das Musical mit Musik des deutschen Liedermachers Rolf Zuckowski Ende November seine Tournee-Premiere.

Foto: Lino Mirgeler / dpa

Das Familienmusical „Die Weihnachtsbäckerei kommt nun auch nach NRW. Termine in Essen, Köln und Bielefeld stehen an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es ist soweit. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, das Fest der Liebe steht bevor. Also nicht heute oder morgen, aber in drei Wochen ist Weihnachten in vollem Gange. Der Familienbesuch ist im Anmarsch und der Duft des köstlichen Festmahls liegt in der Luft. Doch bis dahin gibt es noch allerhand zu erledigen. Geschenke kaufen, Baum schmücken, Plätzchen backen. Also schnell den Einkaufszettel zücken und alles notieren, damit auch nichts vergessen wird. Was aber tun, wenn das Rezept fürs Lieblingsgebäck scheinbar spurlos verschwunden ist?

„Na, dann müssen wir es packen, einfach frei nach Schnauze backen, schmeiß den Ofen an – und ran!“ Ob das funktioniert? In Rolf Zuckowskis (72) Kinderlied „In der Weihnachtsbäckerei“ sind die Plätzchen zwar hinterher verbrannt, nach jeder Menge Spaß hört es sich trotzdem an. Die eingängige Gute-Laune-Melodie gepaart mit dem Schabernack der Kleinen in der weihnachtlichen Versuchsküche sind sicherlich zwei gute Gründe, weshalb es der 1987 erschienene Song nicht nur in das Standardrepertoire sämtlicher Weihnachtskonzerte, sondern nun auch auf die Musicalbühnen der Region geschafft hat.

Musical mit Ohrwurm-Garantie

Die Geschichte des Familienmusicals ist schnell erzählt: Als ihre Eltern wegen eines Schneetreibens nicht nach Hause kommen können, sind die drei Geschwister Jonas, Paul und Emily auf sich allein gestellt. Sie wollen die heimische Weihnachtsbäckerei ins Leben rufen, da am nächsten Morgen die Großeltern zu Besuch kommen.

Doch ganz so einfach ist es nicht. Der Kühlschrank ist leer, das Rezept verschwunden und Geld zum Einkaufen lässt sich auch nirgends finden. Die drei Geschwister müssen sich gemeinsam mit Hund Muffin so einiges einfallen lassen, um an ihr Ziel zu gelangen. Ob sie es schaffen werden, ihre Eltern mit leckeren Keksen zu überraschen? Oder werden sie sich im Wald auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt verlaufen?

Wo Rolf Zuckowskis Lieder erklingen

Die spannende Geschichte von Jonas, Paul und Emily ist eingebettet in eine ganze Reihe bekannter Winter- und Weihnachtslieder von Rolf Zuckowski – ein Familienmusical mit Ohrwurm-Garantie also. Das Stück „Die Weihnachtsbäckerei“ wurde von Martin Lingnau (Theaterproduktionsagentur „Stückgut“) geschrieben und erstmalig im vergangenen Jahr in Schmidts Tivoli Theater auf St. Pauli aufgeführt. Seit vergangener Woche tourt das Ensemble um Regisseurin Carolin Spieß durch die Bundesrepublik, um kleine und große Kinder auf die Adventszeit einzustimmen. In diesem Sinne: „Butter, Mehl und Milch verrühren, zwischendurch einmal probieren...“

>>>INFO: „Die Weihnachtsbäckerei“ in der Region“

Termine: 17.12. Köln (14.30 Uhr + 17.45 Uhr, Theater am Tanzbrunnen, Rheinparkweg 1), 18.12. Essen (14.30 Uhr + 17.45 Uhr, Colosseum, Altendorfer Str. 1), 19.12. Bielefeld (17.45 Uhr, Stadthalle, Willy-Brandt-Platz 1).

Karten gibt’s ab ca. 35 € unter www.eventim.de, www.ruhrticket.de sowie in allen bekannten Leserläden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben