Warnung

Böklunder ruft Hähnchenfleisch wegen Bakterien zurück

In Produkte aus Hähnchenfilets könnten Listerien gelangt sein.

Foto: Paula Bronstein / Getty Images

In Produkte aus Hähnchenfilets könnten Listerien gelangt sein. Foto: Paula Bronstein / Getty Images

Berlin  Produkte von Böklunder und Gutfried könnten mit Listerien belastet sein. Deshalb werden sie bei Aldi, Edeka und Real zurückgerufen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die „Zur Mühlen Gruppe“, zu der unter anderem Böklunder gehört, ruft gleich mehrere Artikel zurück, die mit Listerien belastet sein könnten. Die Produkte wurden in allen großen Supermarkt- und Discounter-Ketten in Deutschland verkauft.

In folgenden Produkten könnten laut produktwarnung.eu die Bakterien enthalten sein:

Bei Aldi Nord:

• Alle Sorten des Artikels „GÜLDENHOF Hähnchenbrust-Filetstücke, gebraten, 150 g“ (alle Mindesthaltbarkeitsdatum: 28.12.2017 bis 15.01.2018)

• Die Sorte „Hähnchen-Brust-Stücke mit Sweet-Chili-Würzsauce, 145 g“ des Artikels „Snack Time mit Dip“

An welchen Standorten genau die Produkte verkauft wurden, erfahren Sie auf der Internetseite von Aldi Nord.

Bei Aldi Süd:

• Böklunder, Hähnchenbrust-Filetstücke, Klassik (alle MHD: 28.12.2017-15.01.2018)

• Böklunder, Hähnchenbrust-Filetstücke, Toskana-mit Kräutern

• Böklunder, Hähnchenbrust-Filetstücke, Mexiko-pikant gewürzt

Bei Edeka, Real, Metro, Globus, Hit:

• Gutfried – Mini Hähnchensteak 160g (MHD: 30.12.2017-18.01.2018

• Gutfried – Chicken Wings 160g

Rewe Dortmund

• Redlefsen – Hähnchensnack (klassik, pikant) 150g (MHD: 28.12.2017-16.01.2018)

Penny

• penny to go – Hähnchensnack (klassik) 150g (alle MHD: 28.12.2017-16.01.2018)

• penny to go – Hähnchensnack (pikant) 150g

• penny to go – Hähnchensnack (Kräuter) 150g

In der Regel können die Produkte in den einzelnen Märkten zurückgegeben werden. Kunden erhalten dann den Einkaufspreis zurück.

Die Unternehmensgruppe Zur Mühlen hat ihren Sitz in Böklund in Schleswig-Holstein. Betroffen sind Supermärkte in den Ländern Hessen, Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein. (ac/dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik