Smartphones

Halb Handy, halb Tablet: Samsung zeigt faltbares Smartphone

Die Zukunft des Smartphones ist flexibel, glaubt zumindest Samsung.

Die Zukunft des Smartphones ist flexibel, glaubt zumindest Samsung.

Foto: STEPHEN LAM / REUTERS

San Francisco  Samsung hat ein biegsames Smartphone vorgestellt, das Smartphone und Tablet sein kann. Ein flexibles Display macht die Mischung möglich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wem ein Smartphone zu klein und ein Tablet manchmal zu groß ist, der dürfte sich für Samsungs neueste Entwicklung interessieren: Samsung hat den Prototypen eines biegsamen Handys vorgestellt.

Das Gerät lässt sich zusammenklappen – möglich macht das ein flexibles Display. Wann das Gerät auf den Markt kommt, steht jedoch nicht fest.

Das biegsame Display soll ausgefaltet eine Diagonale von 7,3 Zoll (18,5 cm) erreichen. Die Produktion der dafür nötigen Displays solle in den kommenden Monaten anlaufen, sagte Samsung -Manager Justin Denison bei der Entwicklerkonferenz des Smartphone-Marktführers.

Die Software für das neue Gerät soll unter anderem Google liefern. Samsung demonstrierte den Prototypen auf einer weitgehend abgedunkelten Bühne, dadurch waren Details wie das Gehäuse rund um den Bildschirm nicht zu erkennen.

Smartphone-Test: So stellt Huawei Samsung und Apple in den Schatten

Huawei: Mit dem P20 (Pro) stellt der weltweit drittgrößte Smartphone-Hersteller Huawei die Topgeräte von Samsung und Apple in den Schatten. Technik-Redakteur Jan Mölleken hat getestet, ob das Gerät wirklich so gut ist.
Smartphone-Test: So stellt Huawei Samsung und Apple in den Schatten

Samsung-Gerät soll ein weiteres Display haben

Immerhin war zu sehen, dass es auch ein weiteres Display in üblicher Smartphone-Größe auf einer der Außenseiten hatte. Der Konzern entschied sich für eine frühzeitige Demonstration, um Software-Entwickler ins Boot zu holen.

Über ein solches faltbares Smartphone von Samsung wurde bereits seit über einem Jahr spekuliert, nachdem die Südkoreaner das Konzept in einem kurzen Video vorgestellt hatten.

Inzwischen werden Smartphones mit faltbaren Bildschirmen unter anderen auch von den chinesischen Herstellern Huawei, Xiaomi und Lenovo erwartet. Der südkoreanische Samsung-Konkurrenz LG zeigte den Prototypen eines großen Fernseher-Displays, das sich zusammenrollen lässt. (dpa/ac)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben