Kommunikation

Whatsapp: Messenger testet neues Feature – mit Nachteilen

Das neue Feature von Whatsapp sorgt schon jetzt für Aufregung.

Das neue Feature von Whatsapp sorgt schon jetzt für Aufregung.

Foto: Silas Stein / dpa

Berlin.  Whatsapp stellt ein neues Feature vor. Damit können jetzt auch Zweitanrufe angenommen werden. Die neue Funktion hat allerdings Nachteile.

Über den Messenger Whatsapp kann man nicht nur Nachrichten verschicken, sondern auch telefonieren. Jetzt können Apple-User ein neues Feature testen, mit dem auch Zweitanrufe angenommen werden können. Schon jetzt ist klar: Das Feature hat seine Schwächen.

Zweitanruf-Funktion nennt Whatsapp das neue Feature, das ab sofort in der iOS-Version der Messenger-Anwendung verfügbar ist. Es ermöglicht Nutzern, einen eingehenden Anruf anzunehmen, während sie eigentlich schon in einem Gespräch sind. Vielen dürfte die neue Funktion als Anklopfen bekannt sein.

Whatsapp: User können Anrufe nicht halten

Natürlich ist es auch möglich, ein anklopfendes Gespräch direkt abzuweisen. Nimmt man es hingegen an, passiert etwas eher Unerwartetes: Die aktuelle Unterhaltung wird komplett beendet, dann befindet man sich im neuen Gespräch, das man gerade angenommen hat. Einen Anruf zu pausieren und nach einiger Zeit wieder dahin zurückzukehren, kann man jedoch nicht.

Nicht ohne mein Handy! Handyabhängige in Brasilien
Nicht ohne mein Handy! Handyabhängige in Brasilien

Whatsapp hat das neue Feature zunächst nur für iOS eingeführt (ab App-Version 2.19.120). Besitzer von Android-Telefonen müssen sich wahrscheinlich noch ein wenig gedulden, bis die Zweitanruf-Funktion auch ihnen zur Verfügung steht.

Whatsapp – Mehr zum beliebten Messenger:

Der Messenger-Dienst Whatsapp bietet immer wieder neue Features an. Zuletzt hatte Whatsapp die Sprachnachrichten und die Foto-Funktionen verbessert. Bald soll es auch eine Funktion geben, die an Snapchat erinnert: In der Zukunft wird es bei Whatsapp selbstlöschende Nachrichten geben. (dpa/tmn, jzi)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben