KÖRPERKAMERA-TEST

Der richtige Weg

Michael Minholz kommentiert

Foto: NRZ

Michael Minholz kommentiert Foto: NRZ

Die Versuche mit Körperkameras lassen die Hoffnung keimen, dass dadurch die Zahl der Übergriffe sinkt. Es gibt nur eine Devise: rasch einführen!

Sicherlich, es ist nur eine Momentaufnahme. Aber der Test am Kölner Hauptbahnhof lässt die Hoffnung keimen, dass Körperkameras die Sicherheitslage für Bahn-Mitarbeiter spürbar verbessern. Zumal ja auch die Polizisten, die Bodycams an Rhein und Ruhr derzeit ebenfalls ausprobieren, ein erstes positives Echo geben. Vielleicht lassen sich auf diesem Wege tatsächlich die üblen Statistiken verbessern, die uns Jahr für Jahr zu den Übergriffen auf Beamte präsentiert werden. Wenn der Praxistest ausgewertet ist und mögliche datenschutzrechtliche Einwände ausgeräumt sind, sollte also schnell und großflächig gehandelt werden: Jeder, der eine Bodycam im Einsatz tragen möchte, sollte eine erhalten. Die Kosten dürfen keine Rolle spielen. Die Bahn ist da schon auf dem richtigen Weg; NRW sollte rasch folgen.

Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben