Verkehr

Schiffe voraus!

NRZ-Chefredakteur Manfred Lachniet kommentiert.

NRZ-Chefredakteur Manfred Lachniet kommentiert.

Foto: NRZ

Es ist an der Zeit, mehr in die Modernisierung der Binnenschifffahrt zu investieren. Vor allem der Raum Duisburg sollte dabei eine Rolle spielen.

Die Staus auf den Autobahnen sind derzeit noch länger, weil wegen des Rhein-Niedrigwassers mehr Fracht auf Lkw umgeladen wird. Dies ist nervig für die Pendler – und auch noch schlecht für die Umwelt. Aber: Es ist auch Vorgeschmack darauf, was uns droht, wenn die Binnenschifffahrt ihren Kostenvorteil verlieren sollte – falls in einigen Jahren auf der Straße autonom gefahren werden sollte, auf der Wasserstraße aber mangels Forschung nicht. Mit ihrem Vorstoß für ein Testfeld in der Region gibt die hiesige Wirtschaft einen ganz wichtigen Impuls. Der Knotenpunkt von Rhein, Ruhr und Kanälen drängt sich für Versuche zu (teil-)autonomem Schiffsverkehr geradezu auf. Hafen und Duisburgs Uni sind sicher beste Partner mit Erfahrungen und viel Wissen.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben