Polizei

Den Dieben auf der Spur

Foto: ddp

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An Bremer Schulen jagt die Polizei Einbrecher mit einer unsichtbaren Flüssigkeit. Mit dem Trick ist es einfacher, sie zu erwischen

Ist in deine Schule schon einmal eingebrochen worden? Fehlten Computer oder Beamer? Die Polizei im Bundesland Bremen will dagegen etwas tun. Diebe sollen künftig mit einem Trick gefangen werden. Die Polizei will dafür eine unsichtbare Flüssigkeit nutzen. Wenn Menschen irgendwo einbrechen, hinterlassen sie oft Spuren. Das sind zum Beispiel Fingerabdrücke oder vielleicht ein Haar oder eine Zigarette. Damit wird es für die Polizisten einfacher, die Diebe zu erwischen.

Denn Fingerabdrücke oder Haare zum Beispiel sind einmalig. Sie können ganz genau einem Menschen zugeordnet werden. Trotzdem aber klappt es nicht immer, die Einbrecher zu schnappen. Denn manchmal hinterlassen die Diebe keine guten Spuren, oder es gibt andere Gründe, warum die Polizei nicht weiterkommt.

Damit es in Zukunft einfacher wird, die Diebe zu erwischen, will die Polizei im Bundesland Bremen in Schulen nun mit einer unsichtbaren Flüssigkeit arbeiten. Sie nennt sie „künstliche DNA”. Die Flüssigkeit soll in Schulen auf alle wertvollen Sachen geschmiert werden. Computer, Beamer und andere Dinge sollen sie tragen.

Wenn Diebe die Sachen mitnehmen, haftet der Stoff an ihrer Kleidung oder an ihrer Haut. Er ist nicht einfach abwaschbar. Die Polizisten können bei Verdächtigen dann sehr schnell rauskriegen, ob sie mit der Sache etwas zu tun haben oder nicht. Denn unter besonderem Licht wird die Flüssigkeit an Händen oder Klamotten sichtbar.

Außerdem sind in der Flüssigkeit winzige Plastikteilchen. Finden die Polizisten zum Beispiel gestohlene Computer, können sie herauskriegen, wo sie hingehören.

Auf den Plastikteilchen ist das notiert. Die unsichtbare Flüssigkeit soll in Bremen ab Montag in Schulen genutzt werden. Es gibt zurzeit noch kein anderes Bundesland, das damit arbeitet.

WAS IST DIE DNA?

Die drei Buchstaben „DNA” sind die Abkürzung für den komplizioerten Begriff Desoxyribonukleinsäure. Dieses kleinste sogenannte Biomolekül enthält alle Erbinformationen eines Lebewesens. Die DNA ist so unverwechselbar wie ein Fingerabdruck. Sie ist zum Beispiel in Spucke oder Haaren enthalten und kann der Polizei in Kriminalfällen wichtige Hinweise auf den Täter geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben