Berlin. Millionen Deutsche schalten regelmäßig ein, wenn bei ARD und ZDF getalkt wird. Diese Gäste begegnen den Zuschauern dabei besonders oft.

Freitag und Samstag sind im deutschen Fernsehen besondere Tage. Denn nur an diesen beiden senden weder ARD noch ZDF eine ihrer großen, politischen Talkshows. An allen anderen Tagen wird getalkt, was das Zeug hält. Markus Lanz, Maybrit Illner, Anne Will, Sandra Maischberger und Louis Klamroth („Hart aber fair“) laden dann ein.

Mehr zu Thema: Kritik an ARD und ZDF – Bessere Talkshows braucht das Land

Gäste in Talkshows von ARD und ZDF: Viele kommen immer wieder

Und diesem Ruf folgen viele gerne. Vor allem Politikerinnen und Politiker tummeln sich zuhauf in den Talkshows der öffentlich-rechtlichen Sender, die der privaten Konkurrenz in diesem Bereich einiges voraus haben. Versuche, Konkurrenzprogramme zu etablieren, gab es bei RTL, ProSieben und Co. zwar immer wieder. Von nachhaltigem Erfolg war bisher jedoch keiner davon geprägt.

Bei den Gästen, die sich in den verschiedenen Talkshows mal mehr, mal weniger heftig streiten, fällt eines auf: Viele von ihnen sind Wiederholungstäter. So hatte CDU-Politiker Norbert Röttgen 2022 ganze 21 Auftritte in den fünf großen politischen Talkshows des deutschen Fernsehens. Damit ist er unangefochten der Talkshow-König. An seinen Vorgänger kommt er dennoch nicht heran: 2021 schaffte es Karl Lauterbach (SPD) ganze 40 Mal in Talkformate. Man könnte fast meinen, Markus Lanz hätte ihn so zum Minister gemacht.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von einem externem Anbieter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das sind die Top 10 der Talkshow-Gäste 2022

Nach Norbert Röttgen haben es 2022 auch noch Robin Alexander (19 Auftritte) – wie einst Lauterbach Stammgast bei Markus Lanz – und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil (18 Auftritte) auf das Treppchen geschafft. Die Top 10 der Talkshow-Gäste des vergangenen Jahres zeigt unsere Liste.

NameFunktionAnzahl der Auftritte
Norbert RöttgenBundestagsabgeordneter (CDU)21
Robin AlexanderJournalist (Welt)19
Lars KlingbeilSPD-Vorsitzender18
Kevin KühnertSPD-Generalsekretär17
Marie-Agnes Strack-ZimmermannBundestagsabgeordnete (FDP)17
Omid NouripourGrünen-Vorsitzender15
Helene BubrowskiJournalistin (FAZ)15
Karl LauterbachGesundheitsminister (SPD)15
Eva QuadbeckJournalistin (RND)14
Christian LindnerFinanzminister (FDP)13

Auffällig ist, dass es mit Norbert Röttgen nur ein Oppositionspolitiker unter die Top 10 geschafft hat. Außerdem sind die SPD und die FDP deutlich häufiger vertreten als die Grünen.

Sie waren die Talkshow-Königinnen und -Könige der vergangenen Jahre

Blickt man in die vergangenen Jahre zurück, zeigten vor allem CDU-Politikerinnen und -Politiker Präsenz. Gleich zweimal hintereinander schaffte es etwa CDU-Mann Wolfgang Bosbach auf Platz eins (2014 und 2015). In den beiden darauffolgenden Jahren gelang das Sahra Wagenknecht. Alle Talkshow-Königinnen und -Könige seit 2010 finden Sie in unserer Bildergalerie.

Auch interessant