Polizei

Dieb schlägt Autoscheibe ein – und klaut Klopapier

Ein Dieb hat in Kiel eine Autoscheibe eingeschlagen, um Bohrschrauber und Toilettenpapier mitgehen zu lassen. (Symbolbild)

Ein Dieb hat in Kiel eine Autoscheibe eingeschlagen, um Bohrschrauber und Toilettenpapier mitgehen zu lassen. (Symbolbild)

Foto: imago stock&people

In Kiel hat ein Dieb sechs Pakete Klopapier aus einem Fahrzeug geklaut. Der Sachschaden am Auto ist höher als der Wert der Beute.

Kiel In Corona-Zeiten wird Klopapier für so manchen offenbar zur attraktiven Beute: Sechs Pakete hat ein Autoknacker in Kiel erbeutet.

Der Unbekannte schlug in der Nacht zu Dienstag nach Polizeiangaben die Scheibe eines im Stadtteil Gaarden geparkten Autos ein und erbeutete das Toilettenpapier und zwei Bohrschrauber im Wert von insgesamt 80 Euro aus dem Inneren des Fahrzeugs.

Ob das derzeit begehrte Klopapier tatsächlich der Grund für den Aufbruch oder Zufallsfund war, konnte die Kieler Polizeidirektion am Mittwoch nicht sicher sagen. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt jedenfalls rund 300 Euro.

In der Coronavirus-Krise scheinen viel Deutsche von der Angst ergriffen, kein Klopapier zu bekommen. Weil Toilettenpapier zeitweise in zahlreichen Supermärkten ausverkauft war, bestellten Käufer zunehmend online.

• In der Bildergalerie lesen Sie von anderen kuriosen Polizeieinsätzen:

(dpa/les)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben