Versuchter Totschlag

Versuchter Totschlag: Mehrfach auf Partnerin eingestochen

Polizisten haben im Soester Norden eine junge Frau mit mehreren Messerstichverletzungen in ihrer Wohnung aufgefunden.

Polizisten haben im Soester Norden eine junge Frau mit mehreren Messerstichverletzungen in ihrer Wohnung aufgefunden.

Foto: Patrick Schlos / FUNKE Foto Services

Soest.  Ein 32-Jähriger aus Soest soll mehrfach mit dem Messer auf seine Freundin eingestochen haben. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlages.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 28-jährige Soesterin ist am Dienstagmorgen mit mehreren Messerstichverletzungen in ihrer Wohnung im Soester Süden gefunden worden. Ihr Partner steht unter Tatverdacht.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die junge Frau gegen 8.50 Uhr schwer verletzt in ihrer Wohnung gefunden. Ihren 32-jährigen Freund konnte die Polizei noch vor dem Haus vorläufig festnehmen. Die 28-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie zurzeit Notoperiert wird.

Die Kriminalpolizei in Soest hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Totschlags aufgenommen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben