Kenia

Landesweiter Stromausfall löst Panik aus

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nairobi. Ein landesweiter Stromausfall hat in mehreren Städten Kenias Panik ausgelöst.

Stundenlang fiel am Sonntagnachmittag nach Medienberichten und Angaben von Korrespondenten der Nachrichtenagentur AFP der Strom in dem ostafrikanischen Staat aus. Operationen in den Krankenhäusern des Landes mussten unterbrochen werden, der Luftverkehr auf dem Flughafen in Nairobi kam zum Erliegen.

Erst nach drei Stunden hatten erste Teile des Landes wieder Strom. Die Regierung machte einen «Übertragungsfehler» im Elektrizitätswerk in Kamburu für den Ausfall verantwortlich. Dies habe zur Abschaltung aller Stromgeneratoren dort geführt. In Kenia hatte es bereits 2000 und 2001 massive Stromausfälle gegeben, als die Wasserstände in den Wasserkraftwerken extrem niedrig waren. (AFP)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben