Polizei entdeckt Cannabis-Plantage auf Park-Insel in Krefeld

Auf einer Insel im Stadtwald-Weiher in Krefeld wurden Cannabis-Pflanzen eingepflanzt - mehr als 40 Stück stellte die Polizei jetzt sicher.

Auf einer Insel im Stadtwald-Weiher in Krefeld wurden Cannabis-Pflanzen eingepflanzt - mehr als 40 Stück stellte die Polizei jetzt sicher.

Foto: Polizei Krefeld

Krefeld.   Ein kuriosen Fund machte die Polizei jetzt in einem Park in Krefeld. Auf der Insel eines Weihers hatte jemand Cannabispflanzen gepflanzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Besser könnte eine Tarnung kaum sein: Auf der Insel im Weiher des Krefelder Stadtwalds haben einer oder mehrere Unbekannte Cannabis-Pflanzen gepflanzt. Bis zu einem halben Meter hoch waren die Pflanzen, geschützt durch Bäume, gewachsen. Doch: die Pflanzen wurden jetzt entdeckt.

"Ein Mann hatte die Pflanzen kürzlich vom Ufer aus gesehen und die Polizei informiert", teilte die Polizei mit. Rauschgift-Ermittler machten sich am Dienstagvormittag mit einem Ruderboot auf den Weg zum Tatort. Sie stellten 41 Cannabis-Pflanzen sicher.

Pflanzen waren über die gesamte Insel verteilt

"Die Pflanzen waren fein säuberlich in Blumentöpfen in den Boden eingepflanzt und verteilten sich über die komplette, etwa 1000 Quadratmeter große Insel", teilte die Polizei mit. Zwischen 40 und 50 Zentimeter groß waren die Pflanzen bereits gewachsen, hieß es.

Wie lange die Cannabis-Pflanzen auf der Insel waren, weiß man bei der Polizei nicht. Die Ermittler mussten gut 100 Meter rudern, um zu einem geeigneten Ausstiegsort auf der Insel zu kommen, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Die Insel ist etwa 20 Meter vom Ufer entfernt. Ob man auch zu Fuß auf die Insel gelangen könnte, wusste man bei der Polizei nicht zu sagen: "Je nach Wasserstand, ist das vielleicht möglich".

Nun versucht die Polizei herauszufinden, wer hinter dieser ungewöhnlichen "Cannabis-Plantage" steckt. Der Stadtwald ist ein beliebter Ausflugsort in Krefeld. Die Polizei hofft, dass sich Menschen bei ihr melden, die rund um die Insel etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Krefeld, Telefon 02151/634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (dae)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben