Royals

Queen verkauft jetzt Gin – Online-Shop direkt ausverkauft

Alles, was man über die Queen wissen muss

In ihrer 68-jährigen Regentschaft hat Königin Elizabeth II. viel erlebt. Mittlerweile ist sie das derzeit am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt.

Beschreibung anzeigen

London.  Die Queen gilt als Gin-Liebhaberin und trinkt ihn immer vor dem Mittagessen. Nun verkauft Elizabeth II. ihren eigenen Wacholderschnaps.

Sie ist selbst ein großer Fan des Getränks, nun verkauft sie ihn auch: Queen Elizabeth II. hat im offiziellen Online-Souvenirshop des britischen Königshauses nun auch Gin im Angebot. Das teilte der Royal Collection Trust mit.

Der Wacholderschnaps „Buckingham Palace small-batch Dry Gin“ besteht aus Pflanzen aus dem Garten des Buckingham-Palasts – wie Lorbeerblättern, Weißdorn, Zitronenstrauch und neun weiteren Zutaten. Ganz billig ist er nicht: 40 Pfund (rund 44 Euro) kostet eine Flasche, die auch nur innerhalb Großbritanniens versendet wird. Lesen Sie hier: Großbritannien in Sorge um die Queen.

Die Queen liebt Gin

Der Gin kommt bei den Royal-Anhängern an. Innerhalb von acht Stunden war der Schnaps ausverkauft. Eine Palastsprecherin sagte der britischen Zeitung „Metro“: „Wir freuen uns über die Resonanz.“ Wer im Online-Shop das Queen-Getränk bestellen möchte, muss nun bis Ende August auf die Auslieferung warten. Dann soll es erst Nachschub geben.

Die Queen gilt als Gin-Liebhaberin: Der Lieblingsdrink der britischen Königin Elizabeth II. besteht Berichten zufolge aus einem Teil Gin und zwei Teilen Dubonnet, einer Art Wermut, einer Zitronenscheibe und Eiswürfeln. Den Aperitif nimmt die 94-Jährige angeblich direkt vorm Mittagessen zu sich. Auch interessant: In diesem Jahr ist alles anders für die Queen.

Queen-Gin mit Servierempfehlung

Ob sie dafür künftig den Schnaps aus ihrem 16 Hektar großen Garten mitten im Londoner Stadtteil Westminster verwendet, ist unklar. Laut Servierempfehlung wird der Buckingham-Gin am besten mit Tonic Water und einer Zitronenscheibe getrunken.

(jha/dpa)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben