Essen. Dämpfer für das Deutschlandticket: Die nochmals günstigere Jobticketvariante ist auf Beamte in NRW rechtlich nicht übertragbar.

Massiver Bremsklotz für das Deutschlandticket: Hunderttausende Staatsdiener in NRW kommen vorerst nicht in den Genuss der durch einen kombinierten Arbeitgeber- und Bundeszuschuss nochmals deutlich verbilligten Jobticket-Variante des neuen günstigen Nahverkehrstarif. Hintergrund ist ein Passus in der Landesbesoldungsordnung, der eine Übertragung auf Beamte und Beamtinnen rechtlich unterbindet. Das bestätigte das NRW-Finanzministerium der WAZ auf Nachfrage.