Gelsenkirchen. In den nächsten Tagen wird entschieden, wie stark die Ticket-Preise im VRR 2024 steigen. Das betrifft nur, wer noch herkömmliche Tickets nutzt.

Die Zahl ist eigentlich ein Erfolg: Etwa 90 Prozent der regelmäßigen Nahverkehrs-Nutzer im Bereich des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr sind zum Deutschlandticket gewechselt. Für 49 Euro bundesweit Bus und Bahn im Nahverkehr nutzen, ist für viele Kunden verlockend! Für die Verkehrsverbünde in NRW indes ist das „D-Ticket“ ein Minus-Geschäft. Zu spüren bekommen werden das kommendes Jahr wahrscheinlich alle, die noch herkömmliche Tickets nutzen.