Treffen

Papst Fanziskus empfängt Armin Laschet in Privataudienz

Armin Laschet soll von Papst Franziskus zu einer Privataudienz empfangen werden.

Foto: dpa

Armin Laschet soll von Papst Franziskus zu einer Privataudienz empfangen werden.

Köln.  NRW-Ministerpräsident Armin Laschet soll zu einer Privataudienz bei Papst Franziskus reisen. Thema soll unter anderem Syrien sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) soll einem Zeitungsbericht zufolge am kommenden Wochenende von Papst Franziskus in Privataudienz empfangen werden.

Laschet werde von Thomas Sternberg, dem Präsidenten des Zentralkomitees der Katholiken, sowie dem Kölner Schriftsteller Navid Kermani begleitet, berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montag) unter Berufung auf Regierungskreise.

Bei dem Gespräch mit dem Papst im Vatikan soll es demnach unter anderem um die Lage der Christen in Syrien gehen. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik