Washington setzt auf Briefwahl - anders als Trump

Washington setzt auf Briefwahl - anders als Trump
Di, 04.08.2020, 06.59 Uhr

US-Präsident Donald Trump prangert Briefwahlen als besonders betrugsanfällig an, nicht zuletzt mit bangem Blick auf die Präsidentenwahl im November. Experten dagegen sehen diese Art der Stimmabgabe als unbedenklich und demokratiefördernd an. Der Bundesstaat Washington unterstützt die Briefwahl schon seit Jahrzehnten.

Beschreibung anzeigen

US-Präsident Donald Trump prangert Briefwahlen als besonders betrugsanfällig an, nicht zuletzt mit bangem Blick auf die Präsidentenwahl im November. Experten dagegen sehen diese Art der Stimmabgabe als unbedenklich und demokratiefördernd an. Der Bundesstaat Washington unterstützt die Briefwahl schon seit Jahrzehnten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben