Hintergrund

105 Rudel – Wolfspopulation in Deutschland wächst

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Deutschlandweit wird für das Monitoringjahr 2018/2019 von 105 Wolfsrudeln, 25 -paaren sowie 13 sesshafte Einzelwölfen ausgegangen (Vorjahr: 77 Rudel, 40 Paare und 3 Einzelwölfe). Das teilte das Bundesamt für Naturschutz mit. Die meisten Wolfsrudel leben in Brandenburg (41), gefolgt von Sachsen (22) und Niedersachsen (21). Ein Rudel besteht in der Regel aus drei bis elf Tieren. In NRW haben sich bislang nur Einzelwölfe niedergelassen. (dum)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben