Am Niederrhein. Am 14. Februar ist Valentinstag! Am Niederrhein gibt‘s romantische Orte, an denen Paare ihr „Liebesschloss“ aufhängen können.

Die einen finden es kitschig, die anderen romantisch. Eines aber steht fest: Liebesschlösser sind kaum noch von den Brücken dieser Welt wegzudenken. Besonders die Hohenzollernbrücke in Köln ist über die Jahre zu einer Pilgerstädte für Paare geworden – mittlerweile hängen abertausende Liebesschlösser an den Geländern und Pfeilern. Doch auch am Niederrhein gibt‘s einige Orte, an denen Verliebte ein Schloss aufhängen und sich so ewige Liebe schwören können. Und keine Sorge, selbst für Singles lohnt sich ein Besuch: Einfach mal nach den schönsten oder auch schrägsten Aufschriften suchen!

In Wesel scheint es besonders viele Verliebte zu geben. Liebesschlösser hängen an der Zitadelle, an der neuen Rheinbrücke und an der alten Eisenbahnbrücke. Letztere eignet sich besonders für ein Date am Abend, denn die Sonne geht auf der gegenüberliegenden Uferseite unter. Romantik pur! Kein Wunder, dass sich hier bereits zahlreiche Paare verewigt haben. Manche sind schon etwas länger zusammen, „Regina und Werner“ beispielsweise, für die der 2. Februar 1982 ein besonderes Datum ist. Aber auch Familien wie „Opa, Oma, Friedi, Fiona, Jutta“ haben ihre Verbundenheit mit einem Schloss besiegelt. Ja, zu gucken gibt‘s am Gitter der Aussichtsplattform einiges...

Romantik am Duisburger Innenhafen

Aber Vorsicht, nicht überall ist das Anbringen von Schlössern erlaubt. So erklärt die Stadt Duisburg auf Anfrage, dass Brücken häufig nicht auf das zusätzliche Gewicht ausgelegt sind. „Besonders problematisch ist das Anbringen von Schlössern minderwertiger Qualität, da diese teils zu erheblichen Beschädigungen an Brückenbauteilen führen können. Diese Schlösser müssen unverzüglich entfernt werden.“ In der Praxis aber werde auch in Duisburg das Anbringen von Schlössern „im vertretbaren Umfang“ geduldet. Das bedeutet: Erst wenn es zu viele werden, dadurch Stabilität und Sicherheit gefährdet sind, werden sie entfernt. So hängen vereinzelt Liebesschlösser an Geländern im Innenhafen, auf der Wedauer Brücke oder auch im Landschaftspark Nord.

Am Innenhafen in Duisburg hängen nur vereinzelt Liebesschlösser.
Am Innenhafen in Duisburg hängen nur vereinzelt Liebesschlösser. © NRZ | Sara Schurmann

In Emmerich hingen bis vor Kurzem noch viele Liebesschlösser an der Rheinpromenade – speziell am „Fischgeländer“ (von der Kaßstraße einfach geradeaus bis an den Rhein). Allerdings mussten auch sie entfernt werden, „weil sie die Beschichtung des Geländers auf Dauer beschädigt haben“, wie die Stadt mitteilt.

An der Rathausbrücke in Moers hängen einige Liebesschlösser.
An der Rathausbrücke in Moers hängen einige Liebesschlösser. © NRZ | Sara Schurmann

Dann doch lieber das Schloss an einem Ort aufhängen, wo es – zumindest aktuell noch – von der Stadt geduldet wird. In Moers ist das die Rathausbrücke, auf der zu lesen ist: „Elke liebt Karl“ und „Karl liebt Elke“. Oder aber „B.i.b.m.“. Was es mit der Abkürzung auf sich hat? Nunja... manches bleibt wohl für immer ein Geheimnis der Verliebten.