Corona-Pandemie

Auf Corona-Streife: Polizeipferde tanzen Salsa in Den Haag

Berittene Polizei patrouilliert auch auf Corona-Streife. (Archivbild)

Berittene Polizei patrouilliert auch auf Corona-Streife. (Archivbild)

Foto: Koen Van Weel / dpa

Den Haag.  Polizisten haben auf Corona-Streife im niederländischen Den Haag eine Tanz-Gruppe in einem Park entdeckt – und machten hoch zu Ross einfach mit.

Eine Salsa-Lehrerin im niederländischen Den Haag hat in der Corona-Krise ungewöhnliche Schüler bekommen: Zwei Polizisten hoch zu Ross.

Die Beamten hatten auf ihrer Streife durch den Zuiderpark in der niederländischen Stadt eine Tanz-Gruppe entdeckt. Da Sport wegen der Corona-Krise zur Zeit nur draußen gestattet ist, hatte die Tanzlehrerin kurzerhand ihren Salsa-Kurs in den Park verlegt.

Polizisten tanzen in Den Haag hoch zu Ross Salsa

Die Polizisten schrieben auch kein Knöllchen, sondern nutzten die Gelegenheit und machten kurzerhand mit, wie ein Video des niederländischen Fernsehens am Sonntag zeigt.

Elegant folgen die Pferde den Bewegungen der anderen Tänzer - eins, zwei, Wiegeschritt und Drehung. „Das war echt toll“, sagte Tanzlehrerin Fieke dem Sender. „Die Beamten waren begeistert, und es war toll, dass sie mitgemacht haben.“

Das Video wurde auf Twitter geteilt. „Kommt in das Land, in dem die Polizeipferde Salsa tanzen können“, schrieb etwa ein Nutzer auf Niederländisch in einem Tweet. (red. mit dpa)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben