Tulpen aus Amsterdam

Riesen-Blumenparty auf dem Dam

Zarte Blütenpracht im Essener Gruga Park, der Frühling kommt. Eine rote Tulpe Freitag der 16.04.2010 Foto: Kerstin Kokoska/WAZ FotoPool Essen

Foto: Kerstin Kokoska

Zarte Blütenpracht im Essener Gruga Park, der Frühling kommt. Eine rote Tulpe Freitag der 16.04.2010 Foto: Kerstin Kokoska/WAZ FotoPool Essen

Amsterdam.   Am 20. Januar findet in Amsterdam der nationale Tulpentag zur Eröffnung der Tulpensaison statt. Zehntausende Blumenfans feiern auf dem Dam.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Käse, Kaffee, Pudding und Lakritz: Wer nach Holland fährt, hat oft eine klar definierte Einkaufsliste dabei. Was ebenfalls nicht fehlen darf, sind Blumen, vor allem eine: die Tulpe.

Am 20. Januar findet in Amsterdam der nationale Tulpentag zur Eröffnung der Tulpensaison statt. Auf dem Dam im Herzen der Metropole ist dann wieder ein speziell angelegten Pflückgarten für Jedermann angelegt. Zehntausende Blumen verwandeln den Dam am kommenden Samstag in einen farbigen Blumenteppich.

1,7 Milliarden Blumen

Tausende Schaulustige dürfen sich hier nicht nur selbst bedienen, sondern auf zahlreiche Überraschungen und Aktionen am Rande des Platzes gespannt sein. Mit dieser festlichen Aktion beginnt die Zeit des bekanntesten der Liliengewächse. Weltweit mehr als 1,7 Milliarden holländische Tulpen werden in den nächsten Wochen und Monaten den Frühling ins Haus bringen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik