Nahverkehr

Ausfälle und andere Fahrzeiten im Zugverkehr am Niederrhein

Im Bahnverkehr am Niederrhein kommt es ab dem 10. Dezember zu Fahrzeit-Änderungen und zu Ausfällen.

Im Bahnverkehr am Niederrhein kommt es ab dem 10. Dezember zu Fahrzeit-Änderungen und zu Ausfällen.

Foto: Konrad Flintrop

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Niederrhein. Wegen Bauarbeiten der DB Netz AG ändern sich Fahrzeiten der Linie RE 19 nach Angaben des Bahnbetreibers Abellio wie folgt:

10. bis 16 Dezember: Die Züge des RE 19 fahren ab Emmerich in Richtung Arnheim Centraal später als im Regelfahrplan angegeben und in der Gegenrichtung ab Arnheim Centraal in Richtung Emmerich früher als üblicherweise.

Zudem gibt es wegen Bauarbeiten in den frühen Morgenstunden des 16. Dezembers zwischen 0:15 Uhr und 5:45 Uhr Zugausfälle zwischen Wesel und Hamminkeln-Mehrhoog. Es wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Die Ersatzbusse fahren von den folgenden Haltepunkten ab:

  • Mehrhoog: Hamminkeln-Mehrhoog Bahnhof
  • Wesel-Feldmark: Marktplatz
  • Wesel: Bahnhof Bussteig 5

Weiterhin sind laut Abellio in dieser Zeit Ersatzzüge zwischen Mehrhoog und Emmerich unterwegs. Diese fahren im unmittelbaren Anschluss an den Ersatzverkehr beziehungsweise zum Ersatzverkehr. Die Reisezeit kann sich um bis zu 30 Minuten verlängern.

Die aktuellen Fahrpläne von Abellio gibt es hier. Zudem gibt es Informationen bei der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr und bei der Deutschen Bahn. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben