FAHRRADDIEBSTAHL

Betrunkener wollte zwei geklaute Fahrräder verkaufen

Die Fahrräder wurden am Baßfeldshof in Dinslaken geklaut.

Foto: Friso Gentsch

Die Fahrräder wurden am Baßfeldshof in Dinslaken geklaut. Foto: Friso Gentsch

Dinslaken/Voerde.   Auf dem einen Rad fuhr er, das andere hielt er fest. Das kam einem Zeugen komisch vor. Als die Dinslakener Polizei kam, wurde der Dieb frech.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf dem einen Fahrrad radelte er, das andere führte er am Lenker neben sich – und wollte beide verkaufen. Das Gebaren eines 33-jährigen Mannes aus Voerde kam einem Dinslakener am Donnerstag sonderbar vor. Er informierte gegen 16.45 Uhr die Polizei. Die traf den Voerder an der Hünxer Straße in Lohberg an.

Die Besitzer dürfen sich auf ihre Fahrräder freuen

Eine Überprüfung ergab, dass beide Fahrräder am Bassfeldshof gestohlen worden waren, eines wurde erst am Vortag vor einem Geschäft dort entwendet.

Der 33-Jährige beleidigte die Polizeibeamten und widersetzte sich den polizeilichen Maßnahmen. Die Polizisten ließen den Mann „pusten“ und brachten ihn zur Polizeiwache nach Dinslaken. Ein Arzt entnahm ihm dort eine Blutprobe. Den Voerder erwartet nun ein Strafverfahren – und die rechtmäßigen Besitzer der Fahrräder dürfen sich auf ein Wiedersehen mit ihren Drahteseln freuen. (aha)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik