Freizeit

Von Auesee bis Xanten: Die schönsten Badeseen am Niederrhein

Die Badeseen am Niederrhein (Symbolbild: dpa) haben fast alle eine hervorragende Wasserqualität.

Foto: dpa

Die Badeseen am Niederrhein (Symbolbild: dpa) haben fast alle eine hervorragende Wasserqualität. Foto: dpa

Am Niederrhein.   Ob zum Schwimmen oder Sonnenbaden: Badeseen am Niederrhein bieten Erholung. Manche gar kostenlos, fast alle mit "ausgezeichneter" Wasserqualität.

Die Wasserqualität? "Ausgezeichnet", das hat das NRW-Umweltministerium jüngst veröffentlicht. Von 108 Badeseen in NRW sind 103 best bewertet, bei vier Seen waren die Proben 2016 als "gut" bewertet, nur in einem Fall - bei einem See bei Krefeld - war die Wasserqualität "ausreichend"; den zahlreichen Gänsen vor Ort und deren Kot geschuldet.

Wer auf Chlor-Wasser verzichten und gekachelte Bäder meiden will, findet am Niederrhein ein gutes Dutzend Badeseen zwischen Millingen und Wachtendonk. Die Saison läuft von Mai bis September, bei manchen bis in den Oktober. Mitunter ist der Eintritt sogar frei (dafür kostet es, das Auto vor Ort zu parken).

Auf dieser Karte haben wir die schönsten Badeseen am Niederrhein gesammelt. Aufgeführt sind die Badeseen, die bewirtschaftet werden und wo es auch eine Badeaufsicht gibt:

(dae)

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik