Enni-Ökotour in Repelen und im Solarpark

Moers.   Die zweite Station der Enni-Ökotour nach dem Windpark Kohlenhuck ist am 16. September am Biomasse-Heizkraftwerk im Technologiepark Eurotec.

Die zweite Station der Enni-Ökotour nach dem Windpark Kohlenhuck ist am 16. September am Biomasse-Heizkraftwerk im Technologiepark Eurotec.

Hier stellt Geschäftsführer Arno Gedigk das ökologische Vorzeigeprojekt der Biokraftgesellschaft Moers vor. Das Kraftwerk produziert seit 2009 auf dem ehemaligen Zechengelände aus so genannten Landschaftspflegehölzern Strom und Wärme. Das sorgt für hohe Wirkungsgrade und beste Ökobilanzen. Gedigk veranschaulicht bei seiner Führung das Funktionsprinzip des Projektes.

Am 7. Oktober steht der dritte Teil der Ökotour am Windpark Repelen an. Zum Abschluss kommt die Ökotour am 14. Oktober zum Solarpark in Neukirchen-Vluyn mit seinem integrierten Energiepfad.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik