Brand

Feuer in Streetfood-Restaurant in Düsseldorf verursacht hohen Sachschaden

Nachdem die Feuerwehr mit Hochleistungslüftern den beißenden Rauch aus dem Gebäude geblasen hatten, konnten alle Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Nachdem die Feuerwehr mit Hochleistungslüftern den beißenden Rauch aus dem Gebäude geblasen hatten, konnten alle Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Foto: Patrick Schüller

Düsseldorf.  Durch einen Brand in einem Düsseldorfer Streetfoodrestaurant ist ein sechsstelliger Sachschaden entstanden. Verletzte gab es bei dem Feuer nicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In einem Streetfoodrestaurant an der Hüttenstraße in Düsseldorf hat es in der Nacht zu Dienstag gebrannt. Nachdem Anwohner das Feuer gemeldet hatten, waren Einsatzkräfte der benachbarten Feuerwache schnell vor Ort. Das Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude konnte so verhindert werden. Durch Rauch und Flammen entstand allerdings in dem Ladenlokal ein hoher Sachschaden von rund 100.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Nachdem die Feuerwehr mit Hochleistungslüftern den beißenden Rauch aus dem Gebäude geblasen hatten, konnten alle Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik