Extra Drei

Jungens, kommt bald wieder!

Eine Fußball-WM ohne Italien? Geht doch gar nicht! Geht doch! Und dann auch noch der weinende Gigi Buffon. Wir sagen nur: Forza Italia !

Er hat’s wieder getan. Wie damals, als Deutschland die Italiener im Viertelfinale aus der Fußball-EM schoss. Da hat Gianluigi Buffon, den sie in der Heimat nur Gigi nennen, die Herzen aller berührt, die eine Leidenschaft für Fußball haben und – bei aller Begeisterung für die „eigene“ Mannschaft – auch noch über einen Restbestand an innerer Empathie verfügen. Damals hat Gigi, der tolle Torwart des „blauen Teams“, dieser unwahrscheinlich coole Typ, geweint. Vor laufender Kamera, das ist bei solchen Veranstaltungen ja unvermeidlich. Und jetzt wieder. Herzzerreißend. Das muss man einfach so sagen. Ganz objektiv. Und dann kommen die anderen Objektiven und freuen sich, dass „unsere Mannschaft“ bei der WM einen schweren Gegner weniger hat. Nun ja, das kann man so oder so sehen.

Eins steht zumindest fest: Im nächsten Sommer kann man in Holland und Italien garantiert einen ruhigen Urlaub verbringen: keine heißgelaufenen Fernseher, keine hyperventilierenden Kommentatoren, keine entfesselten Fans, keine Autokorsos, kein „Forza Italia“, kein „Oranje Boven“. Es wird sehr still und erholsam sein.

Liebe Italiener und Niederländer: Das muss sich ganz schnell wieder ändern!

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik