Unfall

Lastwagen in Düsseldorf stürzt beim Beladen um

Wo große Kräfte walten: Dieser Lastwagen ist am Montagmorgen in Düsseldorf umgestürzt - im Stand, beim Beladen

Foto: Patrick Schüller

Wo große Kräfte walten: Dieser Lastwagen ist am Montagmorgen in Düsseldorf umgestürzt - im Stand, beim Beladen

Düsseldorf.  Bei einem Unfall ist in Düsseldorf ein tonnenschwerer Lastwagen umgestürzt. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus der Kabine befreit werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem kräftigen Rumms ist am Montagmorgen in Düsseldorf-Garath ein Lastwagen umgestürzt. Der Fahrer wurde verletzt und ins Benrather Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr musste ihn über die Dachluke der Fahrerkabine befreien.

Um 9.34 Uhr war der Lastwagen in der Straße Am Buchholzer Busch dabei, einen Abrollbehälter aufzuladen. Doch der Container sei plötzlich aus der Führungsvorrichtung gerutscht, in der er auf die Ladefläche gezogen werden sollte. Die Kräfte, die sich dann entwickelten, waren so groß, dass der Tonnen schwere Lastwagen auf die Fahrerseite kippte, berichtete die Polizei.

„Die Unfallursache war am Montag noch nicht geklärt“, hieß es am Nachmittag. Bei dem Unfall wurde der Diesel-Tank des Lastwagens beschädigt; die Feuerwehr dichtete ihn ab. Zudem lief Hydrauliköl aus. Es wurde aufgefangen. Die Feuerwehr war ingesamt mit 35 Kräften vor Ort. Nach etwa vier Stunden sei der Einsatz beendet gewesen. dae

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik