Diebstähle

Polizei ertappt Baumarkt-Diebe in Moers auf frischer Tat

In Moers beobachtete die Polizei mehrere Tage lang einen Baumarkt, um Seriendieben auf die Spur zu kommen.

In Moers beobachtete die Polizei mehrere Tage lang einen Baumarkt, um Seriendieben auf die Spur zu kommen.

Foto: Michael Kleinrensing

Moers.  Zwei Männer aus Duisburg sollen mehrfach Werkzeuge aus einem Moerser Baumarkt gestohlen haben. Die Polizei legte sich auf die Lauer - mit Erfolg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei hat seit Montag einen Baumarkt an der Franz-Haniel-Straße in Moers observiert, um Dieben auf die Schliche zu kommen. Am Mittwochabend (7. November 2018) war sie erfolgreich: Auf frischer Tat ertappte sie zwei Duisburger (19 und 56 Jahre alt), die gerade zwei große, gefüllte Plastiktüten in ein Auto luden, das an der Westerbruchstraße stand.

Angefangen hatte alles Ende August, wie die Polizei mitteilt: Da hatten Mitarbeiter des betroffenen Baumarkts bei der Polizei Anzeige erstattet, weil seit geraumer Zeit eine beträchtliche Anzahl von Werkzeugen gestohlen worden war.

Die Diebe hatten ihre Beute vom Freigelände hinter dem Baumarkt über den Zaun geworfen und sie danach eingesammelt. Wie die Polizei berichtet, war das anliegende Grundstück gerodet worden, so dass das Verkaufsgelände nun zugänglich war. Mitarbeiter hatten Ware dort gefunden, die wohl abtransportiert werden sollte, und diese wieder zurückgebracht.

Zeugin beobachtete die Tatverdächtigen

Zur Hilfe kam der Polizei dann eine Zeugin. Sie beobachtete zwei Männer, die Gegenstände hinter dem Zaun aufhoben und in ein Auto einluden. Daraufhin legten sich Kriminalbeamte und Beamte des Einsatztrupps ab Montag auf die Lauer. Am Mittwoch gegen 20 Uhr nahmen sie die beiden Duisburger fest.

Die Polizei verdächtigt die beiden, auch in der Vergangenheit Werkzeuge aus dem Baumarkt gestohlen zu haben. Bei der vorläufigen Festnahme des Duos am Mittwochabend stellte sie sieben Untertischgeräte, die zur Warmwasserspeicherung genutzt werden, sicher. Genau diese fehlten im Baumarkt. Zudem wurde sie in der Wohnung der Männer fündig. Dort war Ware gelagert, die mit der übereinstimmte, die zuvor in der Filiale gestohlen worden war.

Duo erwartet nun ein Strafverfahren

Zum Modus Operandi des Duos will die Polizei nichts sagen, um keine Nachahmer auf den Plan zu rufen. Auf eine bestimmte Art von Werkzeugen waren die Männer nicht spezialisiert, sie stahlen die unterschiedlichsten Gerätschaften.

Die beiden Männer erwartet jetzt ein Strafverfahren. Sie nehmen laut Polizei keine Stellung zu den Vorwürfen. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben