Polizei

Polizei in Bedburg-Hau fasst Drogen-Dealer auf frischer Tat

Symbolbild. Ein 18-jähriger Drogen-Dealer ist in Bedburg-Hau auf frischer Tat erwischt worden.

Symbolbild. Ein 18-jähriger Drogen-Dealer ist in Bedburg-Hau auf frischer Tat erwischt worden.

Bedburg-Hau.   Die Polizei hat in Bedburg-Hau einen Drogen-Dealer auf frischer Tat ertappt. Der Mann versuchte noch, die Drogen wegzuwerfen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Ansammlung von etwa 15 Jugendlichen hat am Dienstag Polizisten in Bedburg-Hau aufmerksam gemacht. Die Jugendlichen und junge Männer hätten sich um einen 18-Jährigen geschart, berichtete die Poizei am Donnerstag. Als der den nahenden Streifenwagen entdeckte, habe er plötzlich etwas in ein Gebüch geworfen.

Der Fall ereignete sich gegen 10 Uhr auf der Felix-Roeloffs-Straße. Die Gruppe habe sich rasch aufgelöst, als der Streifenwagen anhielt, der 18-Jährige, der aus Kranenburg kommt, habe indes nicht versucht, zu fliehen. Die Beamten kontrollierten ihn und durchsuchten das betreffende Gebüsch. Dort fanden sie eine Tüte mit Marihuana, das "in verkaufsfertiegen Einheiten verpackt war".

Die Beweislage war klar, der 18-Jährige habe schließlich zugegeben, dass ihm die Drogen gehörten. Er sei vorläufig festgenommen und auf der Wache in Kleve vernommen worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. "Ihn erwartet nun ein Strafverfahren, weil er mit Betäubungsmittel gehandelt hatte".

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik