Energiekrise

So hoch war die Inflation in den Niederlanden im November

Die Inflation in den Niederlanden bleibt noch auf hohem Niveau.

Die Inflation in den Niederlanden bleibt noch auf hohem Niveau.

Foto: Erwin Scheriau / AFP

Aus den Niederlanden.  Die Niederlande hatten in den letzten Monaten eine der höchsten Teuerungsraten in Westeuropa. Doch es tut sich was. Wie hoch die Inflation ist.

Die Inflation im Nachbarland von NRW ist ersten Berechnungen zufolge zuletzt weiter gesunken. Das meldet das niederländische Statistikinstitut CBS. Mit einer Teuerungsrate von 11,2 Prozent im November lag der Wert merklich unter den 16,8 Prozent im Oktober.

Insbesondere die Energie- und Kraftstoffpreise stiegen nicht mehr so stark an wie im Monat zuvor. Dennoch tragen sie zu einem großen Teil zur noch immer hohen Inflation im Nachbarland bei.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus dem Nachbarland in NRW verpassen? Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Niederlande-Newsletter!+++

In Deutschland lag der Wert im November laut Statistikbehörde Eurostat bei 11,3 Prozent – und damit erstmals seit Monaten über der Teuerungsrate in den Niederlanden. Das Nachbarland von NRW hatte seit Beginn des Kriegs in der Ukraine eine der höchsten Inflationsraten in Westeuropa. (mh)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Niederrhein