Essen. Die NRZ führt regelmäßig Interviews mit hochkarätigen Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Gesellschaft. Ein Blick auf die 1980er Jahre.

Die 1980er Jahre stehen stellvertretend dafür, welche Rolle die NRZ in der deutschen Medienlandschaft einnahm. Die NRZ interviewte unter anderem:

  • Richard von Weizsäcker (Bundespräsident)
  • Gerhard Schröder (SPD-Bundestagsabgeordneter)
  • Johannes Rau (Ministerpräsident)
  • Otto Rehagel (Trainer von Werder Bremen)
  • Hans-Dietrich-Genscher (Bundesaußenminister)
  • Stefan Heym (DDR-Schriftsteller)

Hochkarätige Persönlichkeiten im NRZ-Interview

10.5.1985: Ministerpräsident Johannes rau (Mitte) beim NRZ-Niedrrhein Forum in Hamminkeln mit Arnold Gehlen, stellvtr. Chefredakteur 8l.), und Dietrich Oppenberg (r.).
10.5.1985: Ministerpräsident Johannes rau (Mitte) beim NRZ-Niedrrhein Forum in Hamminkeln mit Arnold Gehlen, stellvtr. Chefredakteur 8l.), und Dietrich Oppenberg (r.). © NRZ
13.3.1985: Dietrich Oppenberg mit dem jungen SPD-Bundestagsabgeordneten Gerhard Schröder (1.v.l.) in Bonn.
13.3.1985: Dietrich Oppenberg mit dem jungen SPD-Bundestagsabgeordneten Gerhard Schröder (1.v.l.) in Bonn. © NRZ
10.7.1985: Interview mit Bundespräsident Richard von Weizsäcker in der Villa Hammerschmidt in Bonn. V.l.n.r: Redakteur Dietmar Seher, Oppenberg, Weizsäcker, Feddersen, die stellv. Chefredakteuere Arno Gehlen und Herbert Straeten.
10.7.1985: Interview mit Bundespräsident Richard von Weizsäcker in der Villa Hammerschmidt in Bonn. V.l.n.r: Redakteur Dietmar Seher, Oppenberg, Weizsäcker, Feddersen, die stellv. Chefredakteuere Arno Gehlen und Herbert Straeten. © NRZ
25.1.1988: Otto Rehagel, Trainer von Werder Bremen, in der Sportredaktion, links: Sportredakteur Reinhard Schüssler, rechts von ihm: Sport-Redakteur Hannes Fritsche.
25.1.1988: Otto Rehagel, Trainer von Werder Bremen, in der Sportredaktion, links: Sportredakteur Reinhard Schüssler, rechts von ihm: Sport-Redakteur Hannes Fritsche. © NRZ
4.10.1988: DDR-Schriftsller Stefan Heym (l.), der 1945 die Zeitung der amerikanischen Besatzungsbehörde die Ruhr-Zeitung mitgegründet hat, zu Gast im NRZ-Presse-Haus mit Dietrich Oppenberg.
4.10.1988: DDR-Schriftsller Stefan Heym (l.), der 1945 die Zeitung der amerikanischen Besatzungsbehörde die Ruhr-Zeitung mitgegründet hat, zu Gast im NRZ-Presse-Haus mit Dietrich Oppenberg. © NRZ
Mai 1984: Interview Jens Feddersen (l.) mit dem SPD-Vorsitzenden Willy Brandt.
Mai 1984: Interview Jens Feddersen (l.) mit dem SPD-Vorsitzenden Willy Brandt. © NRZ
1/6