True-Crime-Podcast

„Der Gerichtsreporter“: Funke startet True-Crime-Podcast

Stefan Wette ist "Der Gerichtsreporter". Der neue True-Crime-Podcast aus NRW erscheint künftig alle 14 Tage. Die ersten drei Folgen sind bereits online.

Stefan Wette ist "Der Gerichtsreporter". Der neue True-Crime-Podcast aus NRW erscheint künftig alle 14 Tage. Die ersten drei Folgen sind bereits online.

Foto: c/o RED / C/O Red

Mit „Der Gerichtsreporter“ steigt die Funke Mediengruppe in die Welt der True-Crime-Podcasts ein. Das besondere: Alle Fälle spielen in NRW.

Wer war der Kirmesmörder aus Essen? Was trieb den sogenannten Vampir von Düsseldorf an? Wieso entführten ein Rechtsanwalt und sein Mandant den Aldi-Gründer Theo Albrecht? All das passierte hier in der Region, bei uns um die Ecke.

Die NRW-Regionalzeitungen WAZ, NRZ, WR und WP haben einen neuen Podcast: „Der Gerichtsreporter“ heißt das neue Hör-Format der Funke Mediengruppe. Darin berichtet der ,echte’ Gerichtsreporter Stefan Wette von den spektakulärsten Fällen in NRW.

Der ,echte’ Gerichtsreporter erzählt

Dazu gehören einerseits Prozesse, die er selbst in seiner 35-jährigen Laufbahn als Gerichtsreporter besucht und über die er berichtet hat. Aber auch solche, die schon lange zurückliegen – deshalb aber nicht weniger interessant sind.

An seiner Seite ist die Journalistin Brinja Bormann, die bereits den Podcast „nah&direkt“ für die Funke-Zeitungen moderiert. Gemeinsam mit Stefan Wette widmet sie sich nun spannenden Kriminalfällen. In der ersten Folge geht es um den Kirmesmörder Jürgen Bartsch. Zu hören sind die Folgen zum Beispiel hier bei Spotify, bei Apple Podcasts und bei Deezer oder auf der Homepage.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben