Messerstecherei

Soest: 28-Jähriger greift Bekannten im Streit mit Messer an

Die Polizeibeamten durchsuchten die Wohnung des Soesters.

Die Polizeibeamten durchsuchten die Wohnung des Soesters.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / picture alliance/dpa

Soest.  Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Bekannten artet aus: Ein 28-Jähriger zückt ein Messer und greift an. Die Polizei sucht nach Augenzeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwischen zwei Soestern im Alter von 25 und 28 Jahren soll es am Mittwochabend im südlichen Stadtgebiet gegen 21.45 Uhr zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. Laut Polizei sollen sich die beiden Männer bereits gekannt haben.

Der 28-Jährige habe mit einem Messer auf den 25-Jährigen eingestochen. Der wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, das er bereits am nächsten Tag wieder verlassen konnte. Er hat oberflächliche Stichverletzungen davongetragen.

Polizei durchsucht Wohnung des Tatverdächtigen

Im Laufe der Nacht wurde der 28-jährige Verdächtige vorläufig festgenommen. Die Beamten durchsuchten seine Wohnung. Der Soester konnte die Wache am Donnerstag wieder verlassen.

Die Kriminalpolizei hatte bereits in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. Sie bittet weitere Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen machen können, sich unter der Rufnummer 02921-91000 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben