Seehafen

Rostock: 2018 mehr als 200 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen

In Rostock werden 2018 viele Kreuzfahrtschiffe erwartet.

Foto: dpa

In Rostock werden 2018 viele Kreuzfahrtschiffe erwartet. Foto: dpa

Rostock.   In Rostock werden 2018 mehr Anläufe an Kreuzfahrtschiffen erwartet als zuvor. Damit steht in dem Seehafen eine Kreuzfahrt-Rekordsaison an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Rostock erwartet eine Kreuzfahrt-Rekordsaison. 2018 sind 180 Anläufe in Warnemünde und 25 im Überseehafen geplant - so viele wie noch nie. Insgesamt haben sich laut Hafensprecher Christian Hardt 43 Schiffe angemeldet. Neun Schiffe nehmen erstmals Kurs auf Rostock, etwa die "Brilliance of the Seas", die 330 Meter lange "Britannia" sowie die "Viking Sun". Nach bisheriger Planung werden an 122 Tagen des Jahres Kreuzfahrtschiffe in Rostock festmachen, vielfach auch mehrere am gleichen Tag.

892.000 Passagiere in Rostok an Bord gegangen

2017 haben 36 Ozeanriesen 190 Mal am Passagierkai in Warnemünde oder im Seehafen angelegt. Hardt zufolge betrug die Gesamtzahl der Passagiere, die an und von Bord gingen, rund 892.000. (dpa/tmn)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik